Dynastart 12 Volt oder 6 Volt

      Dynastart 12 Volt oder 6 Volt

      Hallo liebe Schraubergemeinde,
      mit dem Dynastart habe ich noch so meine Probleme, der Motor dreht entgegen den Uhrzeigersinn, habe ich nun einen 12 Volt P 70 Dynastart welche von der Drehrichtung geändert wurde oder ist ein 6 Volt F8 Dynastart welcher einfach mit 12 Volt betrieben wird. ( siehe Bild)
      Die zweite Frage dazu: Kann ich mir jetzt anhand des Reglers aussuchen ob ich mir einen Minus gesteuerten oder einen Plus gesteuerten zulege, oder sind die Parameter anhand des Dynastarts schon vorgegeben??
      Gibt es eine Empfehlung für einen elektronischen Regler ?
      ☼ Grüße aus Brandenburg sendet Karsten
      Bilder
      • Dynastart.JPG

        116,08 kB, 800×450, 388 mal angesehen
      Hallo Ifa Power,
      ich habe dir mal deinen F8 Dynastarter und einen P70 Starter neben einander gelegt.
      Wenn du vom Plus Anschluss aus gehst, liegt
      bei deinem ( F8 ) die erste Kohle vor einer Lichtmaschinen Spule, beim P70 vor einer Anlasser Spule.
      Also ist dein Dynastarter für einen F8.
      A ist Anlasserspule dickerDraht, L ist Lichtmaschinenspule dünner Draht.


      Gruß Heinz
      Bilder
      • Dynastart unterschied F8 P70.jpg

        77,52 kB, 907×531, 369 mal angesehen
      Jetzt hat das Ding gerade mal 50Jahre gehalten und ist schon kaputt, da Lob ich mir doch das Zeug aus China ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Alt-schraubaer“ ()

      Bei den Vorkriegs DKW´s gab es noch einen Vorwiederstand auf der ersten Feldspule,
      Da die F8 vor 1948 Plusgeregelt waren, bei den Ifa ist der nicht vorhanden und der Anschluss Draht fehlt,der Vorwiederstand ist im Regler verbaut, es geht also nur minus Regelung.
      Hier ein Bild von einer Dynastart Anlage ( Bj.1940 ) die von plus Regelung auf minus Regelung umgerüstet Wurde.
      Der Draht vom Vorwiederstand wurde abgeschnitten.Die Klemmen anders belegt.

      Gruß Heinz
      Bilder
      • Dynastart Vorkrieg.jpg

        242,01 kB, 1.282×968, 282 mal angesehen
      Jetzt hat das Ding gerade mal 50Jahre gehalten und ist schon kaputt, da Lob ich mir doch das Zeug aus China ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Alt-schraubaer“ ()

      Hallo Heinz,
      jetzt ist mein F8 fast fertig und ich suche einen passenden Regler zu meiner Dynastartanlage.
      Ich hab da noch zwei IFA Regler 12 Volt im Schrank, wie kann ich erkennen ob diese Minus geregelt sind und wo kommen dann die Anschlüsse D+,DF 51 und 61 an den Regler?
      Gruß Karsten
      Hi IFA Power,

      Über dieses Thema wurde hier schon viel geschrieben in den letzten Jahren. Nachzulesen am besten über die Suchfunktion ( ganz oben hier im Forum )
      hier ein Link der immer noch aktuell ist.

      w311.info/viewtopic.php?f=9&t=10427

      wie erkennt mann DDR Regler ?

      220 und 500 W sind meisst Plusregler, Während der 250W ein typ. Minusregler ist.

      Gruß Tom


      das sollte eine Signatur sein