Gibt unterschied zwischen DKW und IFA und wenn wie erkenne ich das ?

      Hallo,
      es gibt sogar einige Unterschiede (Auswahl):
      - Rahmen (Rahmennummer, Querlenkeraufnahmen)
      - Antriebswellen (Durchmesser)
      - ausgelieferte Karosserievarianten, Farbgestaltung der Karosserie, ggf. Zierleisten/Regenleiste, Embleme
      - Tank (mit eingepressten AUTO UNION Ringen bei DKW)
      - Benzinhahn, Benzinleitung, Vergasertyp (BVF bei IFA, Solex bei DKW) [mit einigen Unsicherheiten]
      - Dynastart (Verkabelung insbesondere wegen des Vorwiderstandes, Regler als Patrone in Zündbox bei DKW oder in einem extra Gehäuse bei IFA)
      - Rücklichter (Anzahl und Ausführung), Blinker/Winker

      Das wäre so das Wesentliche was mir gerade einfällt, ohne Garantie auf Richtigkeit und Vollständigkeit :)
      Hallo Izy,

      ich lehne mich mal mutig aus dem Fenster und würde auf DKW Reichsklasse tippen. Grund dafür ist das Armaturenbrett. Denn dieses unterscheidet sich klar von der DKW Meisterklasse. Die Rechsklasse wurde nur vor 1945 gebaut. Das Armaturenbrett der Meisterklasse wurde dann später auch im IFA verbaut. Gibt es im Motoraum, rechte Seite an der Spritzschutzwand irgendwelche Typenschilder?

      Eine Bemerkung noch zur Heckansicht. Die Heckscheibe ist definitiv falsch. Hier ist kräftig umgebaut worden. Das in den Originalzustand zurück zu bauen wird sicher sehr aufwendig :/ .

      Grüße aus dem Norden
      Frank
      Eigene Fahrzeuge:

      IFA F8 Bj'64
      MZ ES 150 Bj'65
      IWL TROLL1 Bj'63
      Ich meinte, das es sogar ein F7 wäre, Begründung :Kleine Instrumente, Armaturenbrett kein Handschuhfach ( =F7 ), Keine Ausstellfenster an den Seitenscheiben, ein Scheibenwischer ( =F7 ) alles wurde so auch im F7 verwendet
      vielleicht eine F8 Reichsklasse Spezial ?
      Hier ein Foto aus einem Prospekt von 1939.




      Gruß Heinz
      Bilder
      • f8.jpg

        101,75 kB, 1.224×560, 513 mal angesehen
      Jetzt hat das Ding gerade mal 50Jahre gehalten und ist schon kaputt, da Lob ich mir doch das Zeug aus China ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Alt-schraubaer“ ()

      Hallo Izy,
      Hallo Heinz,

      ich habe beim Verkauf des Wagens den originalen Brief von 1939 mit dazugegeben,
      außerdem alle dazugehörenden Briefe.Frag da mal nach.
      Daraus geht hervor des es ein F 8 ist.
      Mein Vorbesitzer hat das Auto restauriert und auch fast 40 Jahre gefahren.
      Ich habe das Auto nicht so lange gehabt und weiß das nach mir schon an 2 weitere
      Besitzer gegangen ist.
      Also Izy wäre dann der dritte nach mir.
      Und ich habe den Wagen 2013 verkauft,also war der DKW nicht lange im Besitz.
      Ich hatte mir einen F 5 K zugelegt.
      Schicke mal deine Mailadresse oder Telefonnummer.
      Grüße aus Köln
      Wolle