Vorabinfo : Termin zum großen Jahrestreffen in Garitz 2014

      Vorabinfo : Termin zum großen Jahrestreffen in Garitz 2014

      Hallo,

      Soeben erreicht mich die neueste Ausgabe der clubinternen DKW-Nachrichten. (Zeitung)

      Dort enthalten ist bereits die Nennung für das 38. DKW Treffen in Garitz vom 28.Mai bis 2.Juni

      für weitere Informationen stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung unter der bekannten, im Profil enthaltener Tel-Nr.


      Die Nennung ist momentan noch nicht auf der ofiziellen Seite des DKW-Clubs zu lesen.

      PS. Allen DKW Fans eine schöne Weihnacht sowie ein guten Rutsch ins neue jahr !

      Link zur Nennung: dkw-club.com/html/nennung.html

      Gruß Tom
      das sollte eine Signatur sein


      Also eh ich beim DKW Clup mal durchklingel, wollt ich euch mal fragen, ob die 20€ Campinggebühr pro Fahrzeugbesatzung oder pro Person gillt.

      Die erfahrenen Treffenbesucher wissen doch hier sicherlich rat.

      Denn ich will, auch wenn ich mit meinem Fahrzeug eher zur "Rattenfraktion"(wobei das natürlich etwas übertrieben ist ^^ ) gehöre, dieses Jahr mit dabei sein.
      Hallo Wünsch,

      Ich stelle dir mal die Nennung zu.

      Ja, das mit den 20€ stimmt! Ist halt eine Privatwiese...

      Aber nur pro Fahrzeugbesatzung/Zelt !!!

      Dafür werden aber auch sanitäre Anlagen geboten.


      Anmerkung: in der Nennung steht auch Eindeutig : pro Fahrzeug !

      Gruß Tom

      Ps. .... du kannst aber auch gern bei mir Abends anrufen!

      die Nummer steht in meinem Profil...


      ach ja, die Rattenfraktion ! Da freu ich mich schon drauf..... meiner sieht auch so aus als würde man damit täglich zur Arbeit fahren. Motto: Farbe statt Lack .

      Aber , auch wie jedes Jahr immer und immer wieder aus eigener Kraft nach Garitz gekommen. (ca 170Km).
      das sollte eine Signatur sein


      Anfahrt Garitz 2014

      Eine Anfrage an die Garitzfahrer aus der Gegend Chemnitz.Ich habe vor am Mittwoch den 28. gegen Mittag Richtung Garitz zu starten.
      Gibt es Effifahrer welche das auch zu dem Termin vorhaben und wir uns zusammenschließen könnten?
      Grüße vom oldibauer
      hehe, wenn ihr schon Mittwoch in Garitz eintrefft, dann legt wenigstens ein Handtuch zwecks Reservierung für mich auf meinen alten Stammplatz (oben am Kindergarten) .

      Danke !

      ich kanns auch kaum noch erwarten !

      ps. Regen ? welcher Regen................in Garitz regnet es doch nie zum Treffen !



      Garitz 2012






      das sollte eine Signatur sein


      Hier mal ein kleiner Vorgeschmack auf die Bilder aus Garitz, die hoffentlich morgen alle verfügbar sein werden.

      Edit: Galerie ist wieder online und die Fotos werden bis heute Abend verfügbar sein.
      Bilder
      • g14-p1.jpg

        624,48 kB, 1.824×1.028, 294 mal angesehen
      • g14-p2.jpg

        498,46 kB, 1.824×1.028, 297 mal angesehen
      • g14-p3.jpg

        683,68 kB, 1.824×1.028, 295 mal angesehen
      das sollte eine Signatur sein


      Wieder daheim...nach insgesamt 400km im Pritschenwagen war es ein sehr entspannendes Erlebnis, endlich wieder im Trabant sitzen zu können. Andererseits...trailern kann jeder und wer aus Richtung Kleinleitzkau kam, konnte durchaus den Eindruck gewinnen, daß es sich um ein reines Trailer-Treffen handelt.

      War ein interessantes Treffen, auch wenn es anfangs mit dem Wetter nicht ganz so toll war.

      Schön, daß nr.76 und ich in Garitz aufeinandergetroffen sind und ich nun weiß, wer aus meinem "alten Baby" ifa.f8.de, mit dem ich anno 2003 ganz bescheiden begonnen habe, jetzt dieses erwachsene Web-Portal gemacht hat. :thumbup: Bei der Gelegenheit auch nochmal Danke für die Mütze. :)

      Die Fahrzeugpalette war wie immer sehenswert - auch interessant, wie dicht Spreu und Weizen zuweilen beieinanderliegen. Wobei ich mit dem Weizen die echten Fans meine, mit der Spreu die Schauläufer. Und mit Verlaub: in Garitz erscheint mir deren Anteil besonders hoch. Ich habe selten so viele alte Männer im eigenen Saft schmoren sehen wie dort.
      Aber wie auch immer - die Klientel ist eben eine ganz eigene...nur sollte man ggf. im Auge behalten, daß auch Nachwuchs gebraucht wird, um die Autos für zukünftige Generationen zu bewahren.

      Zum Platz an sich stellen sich mir einige Fragen:
      Was passiert eigentlich, wenn das Ordnungsamt mal vorbeischaut und das Campingareal innerhalb von 1h mit Fluchtwegen und Brandschutzabständen ausgestattet werden muß?
      Was ist, wenn doch mal irgendein Zelt Feuer fängt?
      Ist ein Platzwart, und sei es auch nur ein selbsternannter, außer zum Biertrinken und komische Mützen zur Schau stellen ggf. auch manchmal noch als Platzwart im Amt?
      Könnte man die Wiese vorher ggf. auch mähen?
      Wäre es möglich, die Toiletten- und Duschcontainer innerhalb der 5 Tage auch mal zu reinigen? Blaues Licht und Vogelgezwitscher sind schön und gut - aber Toilettenpapier und Papierhandtücher auch zu den Haupt-Tagen Freitag/Samstag wären mir dann doch lieber gewesen...
      Muß tatsächlich auf einem DKW-Treffen ein leidlich zum optischen 353 umgefummelter Wartburg 1.3 Tourist den Platz die halbe Nacht mit Stanzenmucke beschallen, wie man es sonst nur von diversen bunten IFA-Treffen der unteren Mittelklasse kennt? Mit dieser Klientel hatte ich in Garitz nun gar nicht gerechnet. 8|

      Warum ich das alles frage?
      Weil der Preis, den man in Garitz für Teilnahme und Camping zahlt, verglichen mit anderen Veranstaltungen ähnlicher Couleur doch mehr als stolz ist...
      Bei einem 5€-Treffen verlange ich sowas nicht - aber wenn im Vorfeld für 2 Nasen, 1 Auto und 1 Zelt satte 47€ überwiesen werden, sind sowohl die Maden-Armee rund um den Müllcontainer als auch der Verschmutzungsgsrad der Sanitäreinrichtungen nebst Papiermangel eigentlich indiskutabel. Genauso wie die extrem drangvolle Enge des Campingareals.

      Um nicht falsch verstanden zu werden: Garitz war zweifellos ein schönes Treffen - aber Kleinigkeiten summieren sich am Ende zu ziemlichen Portionen, die in Relation zum Preis irgendwie nicht passen.
      Ich komme gern wieder nach Garitz - aber bis auf weiteres garantiert nicht mit Übernachtung auf dem Platz. Beim nächsten Mal stelle ich meinen Krempel auf einen der Campingplätze in der Umgebung...zum Beispiel auf diesen hier: heide-camp-schlaitz.de/
      Dort haben wir am Freitag mal beim Ost-Campingtreff vorbeigesehen - sehr schöner Platz.

      Ich bin völlig entsetzt was hier verfasst wurde HERR DELUXE601

      Deluxe601 schrieb:

      Wieder daheim...nach insgesamt 400km im Pritschenwagen war es ein sehr entspannendes Erlebnis, endlich wieder im Trabant sitzen zu können. Andererseits...trailern kann jeder und wer aus Richtung Kleinleitzkau kam, konnte durchaus den Eindruck gewinnen, daß es sich um ein reines Trailer-Treffen handelt.

      War ein interessantes Treffen, auch wenn es anfangs mit dem Wetter nicht ganz so toll war.

      Schön, daß nr.76 und ich in Garitz aufeinandergetroffen sind und ich nun weiß, wer aus meinem "alten Baby" ifa.f8.de, mit dem ich anno 2003 ganz bescheiden begonnen habe, jetzt dieses erwachsene Web-Portal gemacht hat. :thumbup: Bei der Gelegenheit auch nochmal Danke für die Mütze. :)

      Die Fahrzeugpalette war wie immer sehenswert - auch interessant, wie dicht Spreu und Weizen zuweilen beieinanderliegen. Wobei ich mit dem Weizen die echten Fans meine, mit der Spreu die Schauläufer. Und mit Verlaub: in Garitz erscheint mir deren Anteil besonders hoch. Ich habe selten so viele alte Männer im eigenen Saft schmoren sehen wie dort.
      Aber wie auch immer - die Klientel ist eben eine ganz eigene...nur sollte man ggf. im Auge behalten, daß auch Nachwuchs gebraucht wird, um die Autos für zukünftige Generationen zu bewahren.

      Zum Platz an sich stellen sich mir einige Fragen:
      Was passiert eigentlich, wenn das Ordnungsamt mal vorbeischaut und das Campingareal innerhalb von 1h mit Fluchtwegen und Brandschutzabständen ausgestattet werden muß?
      Was ist, wenn doch mal irgendein Zelt Feuer fängt?
      Ist ein Platzwart, und sei es auch nur ein selbsternannter, außer zum Biertrinken und komische Mützen zur Schau stellen ggf. auch manchmal noch als Platzwart im Amt?
      Könnte man die Wiese vorher ggf. auch mähen?
      Wäre es möglich, die Toiletten- und Duschcontainer innerhalb der 5 Tage auch mal zu reinigen? Blaues Licht und Vogelgezwitscher sind schön und gut - aber Toilettenpapier und Papierhandtücher auch zu den Haupt-Tagen Freitag/Samstag wären mir dann doch lieber gewesen...
      Muß tatsächlich auf einem DKW-Treffen ein leidlich zum optischen 353 umgefummelter Wartburg 1.3 Tourist den Platz die halbe Nacht mit Stanzenmucke beschallen, wie man es sonst nur von diversen bunten IFA-Treffen der unteren Mittelklasse kennt? Mit dieser Klientel hatte ich in Garitz nun gar nicht gerechnet. 8|

      Warum ich das alles frage?
      Weil der Preis, den man in Garitz für Teilnahme und Camping zahlt, verglichen mit anderen Veranstaltungen ähnlicher Couleur doch mehr als stolz ist...
      Bei einem 5€-Treffen verlange ich sowas nicht - aber wenn im Vorfeld für 2 Nasen, 1 Auto und 1 Zelt satte 47€ überwiesen werden, sind sowohl die Maden-Armee rund um den Müllcontainer als auch der Verschmutzungsgsrad der Sanitäreinrichtungen nebst Papiermangel eigentlich indiskutabel. Genauso wie die extrem drangvolle Enge des Campingareals.

      Um nicht falsch verstanden zu werden: Garitz war zweifellos ein schönes Treffen - aber Kleinigkeiten summieren sich am Ende zu ziemlichen Portionen, die in Relation zum Preis irgendwie nicht passen.
      Ich komme gern wieder nach Garitz - aber bis auf weiteres garantiert nicht mit Übernachtung auf dem Platz. Beim nächsten Mal stelle ich meinen Krempel auf einen der Campingplätze in der Umgebung...zum Beispiel auf diesen hier: heide-camp-schlaitz.de/
      Dort haben wir am Freitag mal beim Ost-Campingtreff vorbeigesehen - sehr schöner Platz.


      Deluxe601 schrieb:

      Und mit Verlaub: in Garitz erscheint mir deren Anteil besonders hoch. Ich habe selten so viele alte Männer im eigenen Saft schmoren sehen wie dort.


      Unglaublich hier sowas zu lesen : Es war das 38. DKW - Treffen.Da ist ja mal klar das einige Telnehmer schon etwas älter sind.
      Herr DELUXE 601 sollte sich mal kräftig schämen das hier geschrieben zu haben!!!!!
      Der Herr Deluxe schämt sich ganz und gar nicht dafür, was er hier geschrieben hat.

      Der Herr Deluxe war auch schon -zig Mal beim DKW-Treffen dabei und ihm fielen jedes Mal die gleichen Dinge auf. Und jetzt, nachdem die Eindrücke sich auf dem Campinggelände eher verstärkt hatten, hab ich das eben mal hier 'reingeschrieben. Weiter nichts.
      Wer meinen Beitrag richtig liest wird feststellen, daß ich kein Problem mit dem Alter der Leute habe sondern mit einem gewissen Teil ihrer Verhaltensweisen, nämlich zu glauben, die Weisheit rund um die Autos mit Löffeln gef****en zu haben und jedem, der auch nur ein paar Jahre jünger ist, jede Kompetenz abzusprechen. Das Schärfste war der Anbieter der 57er 311er Faltdachlimousine...
      Und fakt ist auch: wenn die DKW-Leute es nicht schaffen, junge Menschen für dieses Hobby zu begeistern, werden in wenigen Jahrzehnten viele Fahrzeuge zu sehr kleinen Preisen auf den Markt schwemmen...

      Nebenbei:
      Im persönlichen Gespräch, lieber dkwwolle, warst Du sehr freundlich zu mir. Stichwort: das Auto tropft. ;)
      Herr Deluxe (Ich bleib mal dabei weil Dein Name mir nicht bekannt ist)

      Es geht hier nicht um den gesamten Text, sondern nur um die Aussage der
      „Alten Männer die im eigenen Saft schmoren“
      Ohne diese „Alten Männer“ würde es viele EFFIS gar nicht mehr geben.
      Es waren schöne Tage in Garitz und es haben alle geschmort.

      Bei vielen Deiner anderen Ausführungen gebe ich Dir Recht.
      In der Oldtimerszene gibt es überall Nachwuchsprobleme.
      Die Jungen Burschen sitzen lieber vor dem PC oder wenn Oldtimer nur mit viel PS
      und dann mit hohen Geschwindigkeiten unterwegs.
      Das es bei solchen Veranstaltungen immer Leute gibt die alles besser wissen
      ist doch auch bekannt.

      Nebenbei: Eigentlich bin ich immer freundlich, wie Du ja selber festgestellt hast. ;)
      Hallo Deluxe, interessant, das sich in deinen 'Ausführungen' an sich schon der gleiche Widerspruch auftut, kaum ist mal etwas Nachwuchs da, wenn auch erstmal mit einem selbst umgebauten Wartburg (weil der DKW vielleicht noch nicht fertig ist), dem Alter entsprechend Musik hörend, gibt's schon Kritik von dir. Was führt ihn dort wohl hin- bei den von dir als 'ach so hoch' benannten Preisen? Es ist sicher das Interesse am Hobby DKW, sonst geben wohl nicht viele Geld dafür aus.
      Mich stören da ganz andere Kandidaten, mit Autos aus ausländischer Produktion, die hordenweise des Nacht grölen und für Krach sorgen (-die Musik vom Wartburgfahrer hab ich da nicht gehört...) aber selbst diesen Krawall kann und sollte man auf einem Treffern tolerieren, ich habe eher das Gefühl, ein Zeltlager mit Appellplatz wird gewünscht!?
      Und übrigens;
      EIN RIESEN DANKESCHÖN AN DEN PLATZWART FÜR SEINE JAHRELANGE TOLLE ARBEIT! :thumbup:

      P.S. - Ich finde es ok, am Herrentag lustige Hüte zu tragen und Bier zu trinken (-nur auf dem Zeltlager mit Appellplatz natürlich nicht..)
      - tausendmal lieber mit einem umgebauten Wartburg, als mit keinem Auto aus der Fahrzeugfamilie zum Treffen kommen!
      - besser sich gleich über störende Dinge, z. B. wie laute Musik o.ä., beschweren (ok-dazu braucht es etwas mehr Mut), als hinterher im Forum darüber zu nörgeln :thumbdown:
      - viel Spaß und gute, geordnete und ruhige Nächte auf dem Campingplatz 'Heide-Camp-Schlaitz'