Problem Kümmer!

      Hi Mottexx

      bei mir hab ich einen Nußkasten verwendet, der verschieden lange Verlängerungsstücke hatte.

      PS. im P70 Reparaturhandbuch ist ein solches Werkzeug abgebildet. In Garitz gibt's schon für ca.15,- Euro gute Kopien davon.

      Geht natürlich nur, wenn die Schraube halbwegs neu ist. Sonst wird durch die hohe Temperatur die Schraube erstens fest und zweitens brüchig.

      Tip.für Unterwegs auf die schnelle......Auspuffkitt (vermischt mit Wasser) als "Knetmasse" einbalsamiert auf die Schadstelle....warten bis es Fest ist, und dann Warmfahren!

      Gruß Tom


      Edit:

      hab gerade hier unter Links nachgesehen: bei AWZ-P70 info unter Fachliteratur .... Reparaturanleitung (PDF) steht es auf Seite 35 ! kann man sich kostenlos runterladen.
      das sollte eine Signatur sein


      Auch recht vielen Dank für den Tip mit der P70-Seite, dort ist's aber schön :) . Mit den Inbusschrauben hätte ich bissl Angst, wenn sie älter werden und mit der Zeit durch die Hitze immer mehr vereufen. Wenn der Innen-6-Kant durch Rost immer unförmiger wird, hat man zunehmend noch dazu an so schwer erreichbarer Stelle echte Probleme, die Schrauben wieder mal auf zu kriegen. Im normalen Maschinenbau sind selbst heute noch für derart gefährdete Stellen 6-Kant-Schrauben üblich, eben weil sie eine grobschlächtige Außenkontur besitzen und man selbst bei heftigem Verschleiß irgend eine Möglichkeit findet, sie fest zu umfassen, eine versemmelte Inbusschraube ist innen und außen rund...