Kolbenringarretierung

      Kolbenringarretierung

      Hallo,

      bei der Demontage meines eigentlich überholten Motors habe ich u.a. festgestellt, dass bei einem Kolbenring der Arretierungsstift fehlt. Wie bekomme ich die denn raus, wenn ich von einem alten Kolben einen entfernen möchte, muss da was warm gemacht werden, gibt es einen Trick? Und wie mache ich den dann in den anderen Kolben rein, einschlagen?

      Gruß Jens
      Ich habe die Arretierungen aus Messingrundstahl (von Conrad) gemacht. Ein klitzekleines bisschen musste ich die noch abdrehen und dann konnte ich die in den erwärmten Kolben vorsichtig einpressen. Dann habe ich das ganze mit Körner noch gesichert in der Nut.

      Zuvor musste ich den rausguckenden Teil etwas eckig feilen, damit da genug Platz für den Ringstoß war.
      Hallo,
      vielen Dank für den Tipp. Mangels Drehbank bin ich da etwas benachteiligt :( Ich habe aber zwischenzeitlich erfahren, dass die Stifte wohl lange Zeit gleich waren bei der Auto Union und auch die vom F12 passen. Da ich noch Schrottkolben vom F12 habe, versuche ich nun diese herauszubekommen.
      Gruß Jens