Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 74.

  • Benutzer-Avatarbild

    Scheibenwischer

    DKW-Fan - - F8-Technik

    Beitrag

    Auch otto-schinke.de/Fahrzeugelektrik/Scheibenwischer hat gerade Scheibenwischer, allerdings in schwarz auf Lager, die gut zum F8 passen. Habe selbst dort passende Scheibenwischer gekauft. MvG

  • Benutzer-Avatarbild

    Lenkradabdichtung

    DKW-Fan - - F8-Technik

    Beitrag

    Hallo, bei meinem bislang vor mir nie überholten Cabrio war die Gummitülle mit 3 kleinen Holzschrauben durch die Löcher direkt an die hölzerne Spritzwand angeschraubt. Bei Bedarf sende ich ein Foto nach meiner Restauration nach im Original vorgefundenem Zustand. LG vom DKW Club Mitglied 127

  • Benutzer-Avatarbild

    Getriebefett

    DKW-Fan - - Händlervorstellungen

    Beitrag

    SGA 600 bei: shop.teilesiggi.de/artikeldetails.php?aid=8417 Sausewind in Jüterbog unter: sausewind-shop.com/ oder bei Korb Fett Bischoffsheim die Tuben Divinol in 1kg Tuben als Divinol Getriebe-Fett N0 EP-Getriebe-Fliessfett

  • Benutzer-Avatarbild

    Geschlossene Felgen

    DKW-Fan - - Suche / Biete

    Beitrag

    "Hallo, ich habe noch 3 Felgen rumliegen. Diese sind ohne Löcher. Sie sind sandgestrahlt und grundiert. Zustand ist gut, siehe Bilder. MfG Misi" Hallo F8Eumel, Was für ein Baujahr ist Dein F8. Mindestens ab Ende 1954 wurden gelochte Felgen verbaut. Auf einem Foto von der Präsentation des F8 Luxus Cabrio auf der Frühjahrsmesse 1954 sind gelochte Felgen zu sehen. Ab 1955 wurden meinens Wissens immer gelochte Felgen ausgeliefert, weil ja die auch am P70 so verbaut wurden. Ich habe jedenfalls in mei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Eine Getriebefrage

    DKW-Fan - - Gespräche

    Beitrag

    Und wer ist Dein Lieferant für Lithiumseifenfett NO? Im Eimer oder in Tuben oder in 1 kg Büchsen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Einbau hintere Bremsbacken

    DKW-Fan - - F8-Technik

    Beitrag

    "wäre es jetzt interressant ob die Hebel bei Dir nach Anleitung liegen oder so wie bei Jens und mir." Wie die Spreizhebel bei Dir sind, ist mir nicht bekannt. Die Spreizhebel sind bei mir an allen 4 Bremsen so, wie auf dem Bild Bremse P70 2.png, aber immer je nach Fahrtrichtung ausgerichtet. Das besagte Bild ist die Hinterbremse rechts. Bei der vorderen Bremse kommt das Bremskabel von oben und alles ist auf der rechten Seite um 90 Grad nach rechts oben gedreht zu sehen (siehe im vorvorhgerigen B…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bremsbacken und Spreizhebel

    DKW-Fan - - F8-Technik

    Beitrag

    Hallo, wichtig ist es, das die beiden Spreizhebel je Achse in die abgebogenen Halter der Kabelhebel eingreifen. Das Foto ist von meinen an allen Achsen ausgebauten Bremsbacken. Mit dem Kabelhebel werden die Bremsbacken mittels der Spreizhebel und Druckstücke an die Bremstrommel zum Bremsen gedrückt. Je stärker der Druck ist, desto besser die Bremswirkung. Also ohne Servo mit dem Fuß stark auf das Pedal gehen. das DKW-Club-Mitglied-127

  • Benutzer-Avatarbild

    Kleine Schmiernippel abschmieren

    DKW-Fan - - F8-Technik

    Beitrag

    Es gab zu DDR-Zeiten Handhebelfettpressen mit Schmierköpfen, die auch kleine Schmiernippel versorgt haben (am starren Rohr oder am Schlauch). Ich habe mal Fotos vom Kopf eingestellt. Wenn die Fettpresse bedient wurde, schlossen sich die um die Schmiernippelköpfe dicht an und das Fett ging in den Schmierkopf.

  • Benutzer-Avatarbild

    Einbau hintere Bremsbacken

    DKW-Fan - - F8-Technik

    Beitrag

    Hallo Jebi jede Bremse je Achse braucht 2 verschiedene Bremsbackenspreizhebel, nämlich links und rechts. Ein Spreizhebel ist gerade und ein Hebel ist leicht gekröpft. Das ist hinten wie vorne gleich. Die beiden Spreizhebel der Bremsbacken müssen nur auf der Aufnahme des Kabelhebels aufliegen. Die Bilder sind von meiner Vorderachse rechts, weil ich die gerade montiere. Hinten ist nur die Lage etwas anders, weil das Hand- und Bremsseil von vorne unten in die Ankerplatte eingeführt wird und vorne d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Neuer mit Frage zu Einbauwinker

    DKW-Fan - - F8-Technik

    Beitrag

    Hallo ifadkw, in welcher Nummer der DKW Nachrichten ist Dein Beitrag zu der Winkerelektronik nach zu lesen? Ggf. könnte ich Deinen Beitrag hier veröffentlichen, Deine Zustimmung vorausgesetzt. MfG vom DKW Club Mitglied 127

  • Benutzer-Avatarbild

    Antriebswelle

    DKW-Fan - - F8-Technik

    Beitrag

    Es sollte kein signifikantes Spiel sein. Auch die Laufflächen der Scharniergelenke und Gelenkwellen sollten noch nicht "gefressen" haben. Beim Einbau ist darauf zu achten, das das Scharniergelenk und der äußerer Mitnehmer (wo mit dem Vielkeilprofil die Gelenkwelle eingeschoben wird), um 90 Grad versetzt sind. Das gibt ruhigeren Kurvenlauf. Bei dem Scharniergelenk und dem Gummigelenk schwingt immer eine Gabel um die horizontale, die andere Seite um die vertikale Achse, so daß jeder Einstellwinkel…

  • Benutzer-Avatarbild

    Neuer mit Frage zu Einbauwinker

    DKW-Fan - - F8-Technik

    Beitrag

    Die Spule des Hubmmagneten hat ca 1 Ohm Widerstand, damit fließt bei 6 V ein Strom von 6 Ampere. Das entspricht einer Leistung von 36 Watt. Damit wird die Spule nach kurzer Zeit recht warm . 12 V geht garnicht, das wären dann 12 A und 144 Watt (also der Hitzetod für die Hubspule nach Sekunden),(frei zitiert nach dkw-f5). Zum Ausklappen braucht es bei Leichtgängigkeit der Mechanik max. 6 Volt, zum Halten reichen ca 3 Volt. VG vom DKW-Club-Mitglied 127

  • Benutzer-Avatarbild

    Elektro F8

    DKW-Fan - - Gespräche

    Beitrag

    Für Trabant gibt (gab ?) es einen Umbausatz mit E-Motor und Batterien. An Stelle des Motors wird an das Getriebe der E-Motor angeflanscht und nur im 3. Gang gefahren. Also wird nicht in den Antrieb eingegriffen, nur die Vortriebsquelle wird geändert. Kostet als Umbausatz für P 601 13000 €. Einige E-P601 sollen auf Rügen laufen. WEMAG als Schweriner Ökoenergieanbieter soll das mit unterstützen. Ich kann mehr darüber nicht sagen.

  • Benutzer-Avatarbild

    unbekanntes Teil

    DKW-Fan - - F8-Technik

    Beitrag

    Das sieht aus, wie ein Distanzstück für den F8 Cabrio-Scheibenrahmen und dessen Befestigung in der Tür. Die sind bei mir auch aus Holz, teilweise aus Kabakplatte und unterschiedlich dick, je nach Bedarf

  • Benutzer-Avatarbild

    Biete Felgen

    DKW-Fan - - Suche / Biete

    Beitrag

    es gibt noch ungelochte Felgen für vor 1954 ausgelieferte IFA F8 in Ebay Kleinanzeigen. Ab 1955 konnten meinen Wissens gelochte oder ungelochte Felgen für F8 geordert werden. P70 hatte ab 1555 denn immer gelochte Felgen, die auch an den letzten 1955er F8 verbaut wurden.

  • Benutzer-Avatarbild

    War da auf der Scheibe auch ein Signet für Sicherheitsglas, wie bei modernen Scheiben? Was sagt der Prüfer zu einer Scheibe ohne Signet? Das wüßte ich gerne vor Bestellung bei meinem Glaser, der auch Sicherheitsglas liefern und zuschneiden kann.

  • Benutzer-Avatarbild

    F8 Coupe Restauration

    DKW-Fan - - Restaurationsvorstellungen

    Beitrag

    Zitat von F8Mayk: „So.... jetzt bin ich fast fertig. Ich habe fast ein Jahr benötigt das Auto zu Testen und zum Laufen zu bringen, dabei 3 Motoren probiert. Ewig mit der Lenkung gekämpft, aber viel gelernt. Dieses Auto hat mir echt Nerven, viel Zeit und schlaflose Nächte gekostet. Danke an alle die mich unterstütz haben. Man darf nicht aufgeben. Notfalls mal eine Pause einlegen. Besonders Danke an Tom und Bastelopa. Aber es ist Fahrspaß pur und ja so etwas hat nicht jeder. Wo der lange Weg endet…

  • Benutzer-Avatarbild

    Scheunenfund DKW IFA F8 Kombi

    DKW-Fan - - F8-Technik

    Beitrag

    Schlussendlich kannst Du die Herkunft und das Baujahr der Karosse an den Typschildern in Fahrtrichtung rechts neben dem Tank und an der A-Säule rechts vorne im Türschacht sehen. Dort waren die Herkunftsnachweise meistens dokumentiert.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bremslichtschalter

    DKW-Fan - - F8-Technik

    Beitrag

    Frage doch mal bei Otto Schinke in Dresden nach, ob er solchen Schalter hat. otto-schinke.de

  • Benutzer-Avatarbild

    Frischluftheizung

    DKW-Fan - - F8-Technik

    Beitrag

    Hallo Jebi, ich könnte Dir eine solche "Heizung", bestehend aus Kasten hinter dem Kühler (wie auf dem Foto von Dir), Kasten über dem Krümmer, Abzweigstück, Betätigung wie am Shoke und Schläuchen vermachen. Ich habe die Apparatur wegen erwiesener Unwirksamkeit 1991 aus meinem F8 Cabrio ausgebaut. Es gibt aber auch spätere Basteler-Varianten mit einem Lüfter aus dem 311er Wartburg, die nicht mit dem "Staudruck" vor dem Kühler betrieben werden. Der Lüfter saß dann links neben der Lenksäule, wo auch…