Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 197.

  • Benutzer-Avatarbild

    Überprüfung Kette

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    ich könnte mir denken, dass das einen Mordsradau macht wenn der Spanner am Gehäuse anliegt Rudi

  • Benutzer-Avatarbild

    Überprüfung Kette

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    bei Motorrädern lassen sich die Ketten meistens aber auch einfacher nachspannen. natürlich habe ich auch schon über einen Kettenspanner nachgedacht. Dabei ist es aber auch geblieben, es ist einfach zu wenig Platz vorhanden. Eine Möglichkeit wäre, eine Mimik ausserhalb des Gehäuses anzubringen. Im Reparaturhandbuch wird auch noch das Einstellen der Kettenspur und der Ausgleich mittels dünnen Distanzringen beschrieben. Auch das ist nicht so einfach zu machen und einzuhalten. Ein "alter DKW-Hase" h…

  • Benutzer-Avatarbild

    Überprüfung Kette

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    hallo Bastelopa, der Jens hat aber wohl einen P70. Ob es da auch mit dem Abnehmen des Kotflügels geht (dann vermutlich der Rechte) ? - da hab´ ich keine Ahnung. Grüssle Rudi

  • Benutzer-Avatarbild

    Überprüfung Kette

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    guten Morgen, ich bin der Autor der angesprochenen Anleitung und möchte hinzufügen, dass zum Kettentausch natürlich immer der Getriebedeckel abgenommen werden muss. Das geht nur bei ausgebautem Motor/Getriebe oder beim F-8 mit abgenommener linker Seitenwand samt Kotflügel. Heutzutage verwendet man dazu nur noch offene Ketten mit Schloss. Eine "Sauerei" ist es immer. Ein Problem ist die richtige Kettenspannung. Die kann ja nur durch einfügen mehr- oder weniger starken Zwischlagen zwichen Motor un…

  • Benutzer-Avatarbild

    Befestigung Türverkleidungen

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    seitlich sind sie mit 4 Laschen im Türblech eingehängt. Oben geschraubt, die Schrauben werden dann durch die hölzerne Abschlussleite verdeckt. Unten dann 4 Blechschrauben, die dann aber kaum sichtbar sind. So ist das bei meinem F8 Cabrio, Bj. 1955 Also ganz ohne Trick Vielleicht fehlen bei Dir die seitlichen Laschen (hinten an den Verkleidungen) Rudi

  • Benutzer-Avatarbild

    Ebay Angebot Dynastart

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    es ist schon erstaunlich, wie hartnäckig und unbelehrbar manche Zeitgenossen versuchen, Schrott für teures Geld an den Mann zu bringen. Da wird ein "Dynastart DKW F8 IFA, generalüberholt mit Rechnung" zum Sofortkauf mit 400,-- Euro angeboten. siehe eBay-Artikelnummer: 392332915701 Ich habe den Anbieter bereits vor einiger Zeit darauf hingewiesen, dass es sich hier lediglich um den Stator, also das weniger "interessante und wertvolle" Teil eines Dynastarts handelt und weitaus billiger zu bekommen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    also wenn ich gezielt Informationen über Kolbenbolzen suche, schaue ich bestimmt nicht unter "Wasseranschuss am Zylinder" nach. Rudi

  • Benutzer-Avatarbild

    Antriebesmanschette

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    hallo Jens, Dein Problem habe nicht, bei mir halten Spannbänder und die Munga-Manschetten einwandfrei. Buchsenseitig montiere ich keine Spannbänder. Rudi

  • Benutzer-Avatarbild

    Antriebesmanschette

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    auf meinen Manschetten steht als Hersteller NOVID GA 4 DKW F89 u. F91 Rudi

  • Benutzer-Avatarbild

    Antriebesmanschette

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    im Anhang Bilder der "offenen" Manschetten Wenn man diese so montiert, dass die Öffnung oben liegt, sind die absolut dicht. Zumal sie an der "Naht" mit 4 Stück M3-Schrauben mit grossen U-Scheiben versschraubt werden. Ausserdem greift an der Naht "Nut und Feder" ineinander. Man sollte sie aber auf jeden Fall mittels Spannband gegen Verdrehen sichern. Auch an das Ende mit der Buchse kommt dann ein Spannband. Das Nachfüllen von Fett geht dann auch ziemlich einfach. Einfach 2 Schrauben lösen und dan…

  • Benutzer-Avatarbild

    Antriebesmanschette

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    die kleinen "Original F8" Manschetten lassen sich nur schwer aufziehen. Die Munga-Manschetten sind insgesamt etwas grösser und elastischer und lassen sich deutlich leichter montieren. Die Durchmesser an beiden Seiten stimmen genau. Preislich liegen sie bei ca. 22,-- € Seit über 20 Jahren verwende ich nur diese und hatte nur einmal das Problem, dass eine undicht wurde. Ausserdem gibt es diese auch zum Aufklappen und Verschrauben. Davon habe ich immer eine an Bord um unterwegs im Notfall einen Aus…

  • Benutzer-Avatarbild

    Geräusche bei Kurvenfahrt

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    Zitat von jebi: „Graphitfett wird immer mal für die Blattfedern empfohlen.“ an den Blattfedern verwende ich Sprühfett, das ist dort am Einfachsten zu verwenden und zieht gut zwischen die einzelnen Blätter. In die Gelenkmanschetten fülle ich IGEPON. Gibt es im KFZ-Teilehandel in Kartuschen. Dieses Fett ist sehr zäh und hitzebeständig. Damit habe ich die beste Erfahrung gemacht, was das "herausschleudern" betrifft. Mit anderen Sorten hatte ich immer verschmierte Radkästen durch ausgetretenes Fett,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Baustelle

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    das ist ja nun wirklich kein Problem und ist preiswert zu machen. ich habe mir Schablonen aus Pappe angefertigt, optisch passende Auslegware gekauft und nach den Schablonen ausgeschnitten. Bei den Pedalen muss man halt Schlitze anbringen. Wenn man will, können die Kanten noch eingebördelt werden. Unter die Teppiche habe ich noch Gummimatten mit genau denselben Abmessungen gelegt. Rudi

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Baustelle

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    Zitat von gkm: „Dabei aufpassen, das man keinen P70-Stator hat, der dreht verkehrt rum.“ am P-70 Stator sind nur die Kohlenhalter entsprechend der Skizze zu versetzen und der Motor dreht dann "richtig" herum. Der Stator selbst dreht sich nicht (wie der Name schon sagt) Passende Hupe und Scheibenwischermotor für 12 Volt zu finden sollte kein Problem sein. Gruss Rudi

  • Benutzer-Avatarbild

    DKW oder IFA wer kann helfen!!

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    Zitat von Bastelopaf8: „Ja, ist F7 unterbau Gruß Bastelopa“ das ist richtig, sofort erkennbar an den zwei Blattfedern. aber alles was "darüber" zu sehen ist, ist IFA F8, die Rücklichter Wartburg. Demnach wurden offenbar auf ein F7 Fahrgestell von 1938 irgendwann zu DDR-Zeiten alle gerade greifbaren IFA-F8 Teile montiert. Was damals durchaus üblich war. Rudi

  • Benutzer-Avatarbild

    DKW oder IFA wer kann helfen!!

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    .....Da sich GAZ wahrscheinlich nicht mehr melden wird...... das vermute ich auch, denn er hat sich ja - wie er selbst schreibt - nur zum Erhalt für Informationen zwecks Verkauf des Wagens hier angemeldet. An Selbstnutzung des Fahrzeugs besteht kein Interesse. Und obwohl hier wiederholt darauf hingewiesen wurde, dass es sich auf den von GAZ eingestellten Fotos eindeutig um einen IFA F8 handelt (bzw. DDR-üblichen Misch-Masch), wird der Wagen wohl auch weiterhin als Original-Vorkriegs-DKW F7 "geha…

  • Benutzer-Avatarbild

    DKW oder IFA wer kann helfen!!

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    nun, Motornummer und Typenschild sagen gar nichts aus. Der Motor ist sicher nicht mehr der originale, und in ein altes Motorgehäuse passen genau so gut neue Teile. Abgesehen dass der Motor für F7 und F8 der Gleiche ist. Nur das Getriebe ist anders. Warum schaust Du nicht mal - wie schon oft hier empfohlen - unter das Fahrzeug? Rahmen, Auspuff, Vorderachse, Getriebeaufhängung usw. sind die aussagekräftigen Komponenten. Davon mal brauchbare Fotos zeigen. Rudi

  • Benutzer-Avatarbild

    DKW oder IFA wer kann helfen!!

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    ....Es ist das Typschild vom F7 drin und auch die DDR Papiere sind F7 weil das Typschild kann man ja beliebig an jedes Brett nageln.... eben deshalb ist alleine die Fahrgestell-bzw. Rahmennummer massgebend. Und alles was wir bisher wissen und sehen, ist es eindeutig ein IFA F-8. Deshalb Fotos vom Rahmen, Getriebeaufhängung, Lenkung, Vorderachse zeigen. Ein Blick unter das Fahrzeug zeigt es auch auf Anhieb ganz deutlich: Wegen der unterschiedlichen Rahmen hat der F-7 zwei kurze, runde Schalldämpf…

  • Benutzer-Avatarbild

    DKW oder IFA wer kann helfen!!

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    also auf den ersten Blick: die Papiere sind nicht "Vorkrieg", sondern 1975 bzw. 1987 in der DDR ausgefüllt worden. Aussagefähig wären lediglich die Papiere vom Tag der Erstzulassung Typenschild Baujahr 1938 und VEB-Karosseriewerke passt schon mal nicht zusammen. Augenfällige Unterschiede F-7 zu F-8 sind: Rahmen - F7 Rohrrahmen mit Querträgern F8 Ovalrahmen Vorderachse - F7 2 Blattfedern F8 1 Blattfeder und Querlenker Motor-/Getriebeaufhängung F7 Motor liegt mit Silentblock am Rahmen auf, Getrieb…

  • Benutzer-Avatarbild

    DKW oder IFA wer kann helfen!!

    ifadkw - - F8-Technik

    Beitrag

    Äusserlich auf den ersten Blick IFA F-8 (Armaturenbrett, Lenkrad vom Cabrio, Motorhaube, Kühlergrill, Lochfelgen 16 Zoll, Tank, Stossecken vorne F8, hinten F7, Rücklichter Wartburg....) Mit Sicherheit kein Vorkriegs DKW Aussagefähige Bilder vom Getriebe, Vorderachse, Lenkung, Stossdämpfer, usw. könnten weiterhelfen. Schon eine Ansicht von Motor-/Getriebeaufhängung oder Vorderachse/Federn könnten Klarheit verschaffen. Ganz eindutig wäre ein Blick unter das Auto auf den Rahmen. Auch das (sicher ni…