Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 153.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Hallo Jürgen, ich habe die Kolben noch nicht ab und weiß deshalb noch nicht, wie das Spiel am Pleuelauge aussieht. Der Kolbenbolzen ist doch aus Stahl, Pleuelbuchse und auch Kolben sind doch weicheres Material. Heißt doch, wenn ich das Problem über den Bolzen lösen will, dann geht es nur mit größerem Bolzen. Der kann ja nicht abgenutzt sein, wenn er das härteste Material ist. Meinst Du dann, ich soll bei ebay Übermaßbolzen kaufen? Ich dachte die sind praktisch nicht mehr zu bekommen? Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    So, der Zylinder ist runter. Der Wassermantel ist nicht sehr verschmutzt, ist wohl doch nur ein wenig um den Ablasshahn. Die erste Betrachtung der Kolben zeigt, dass die ziemlich lose auf dem Bolzen hin und her rutschen. Die nächsten Tage werde ich mir das näher ansehen. Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Hallo Karl, vielen Dank. Ja, das Handbuch habe ich, ohne wäre ich auch aufgeschmissen. Hab aber nicht geschaut, ob da ein Kolbenringspanner abgebildet ist. Hab nun heute endlich die Vorderachse fest. Als nächstes kommt der Zylinder runter. Dir ebenfalls einen schönen Advent. Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Zitat von Bastelopaf8: „Tom Das geht gut mit zwei Auspuff Schellen in der Größe 74-79.Hab damit keine Probleme Gruß Bastelopa“ Hallo Jürgen, hab mal geschaut, die 74-79 Auspuff-Bandschellen sind 24mm breit. Reicht das um alle Ringe zu überdecken oder brauche ich irgendeine extra breite Schelle? Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Hat sich halt so ergeben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Hallo Tom, da hast du sicher recht. Beim ersten Probelauf hatte ich allerdings ein lautes, klopfendes Geräusch. Habe das Video an einige geschickt und die Diagnose war Spiel am Kolbenbolzen. Ich hätte wahrscheinlich die ersten Probefahrten so gemacht aber nun kam noch die Verstopfung dazu. Deshalb werde ich wohl den Zylinder ziehen und nachsehen. Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Hallo Karl, also ich wäre bei einer Nachfertigung dabei. Ich kann auch einen Bolzen bereitstellen, komme aber erst Weihnachten zu meiner Teilesammlung, wo ich auch noch eine Reihe Gebrauchtkolben mit Bolzen habe. Bin mal gespannt, wie der Wassermantel aussieht. Ich hatte diesen Motor zu Beginn der Restaurierung, also vor etlichen Jahren, von einem Spezialisten machen lassen. Hab leider keine Einzelteile des Motors vor dem Zusammenbau gesehen. War denn das Zeug noch irgendwie weich, was du rausge…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    @Karl vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. @Bastelopaf8 Jürgen, ich melde mich auf alle Fälle, sobald ich es auseinander habe. Bin immer noch mit der Vorderachse beschäftigt, anschließend wollte ich den Zylinderblock ziehen. Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Wissen wir denn, welche Stahlgüte das ist? Haben die noch eine Oberflächenbehandlung? Kann man die einfach aus Rundprofilen herstellen? Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Hallo Tom, okay, also es muss ein größerer Bolzen her und es werden nicht die Buchsen getauscht? Wo gibt es denn solche Bolzen, sind doch sicher keine Normteile, oder? Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Hi, ich reibe doch aber nicht den Bolzen auf sondern die Buchse, oder? Die sitzen doch im Kolben drinnen. Sind die eingeschrumpft, wie wechselt man die und wo bekommt man welche, die man dann aufreiben kann? Kann es der Sitz im Kolben sein oder entsteht das Spiel im Gleitlager des Pleuelauges (Nr. 3)? Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Sobald ich es auseinander habe, melde ich mich. Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    @Bastelopaf8 wenn ich den Zylinderblock noch mal abnehme, muss ich mich auch gleich um den Kolbenbolzen kümmern. Du meintest ja, dass das Geräusch auf zu viel Spiel hindeutet. Was macht man da eigentlich? Kann man die Kolben neu ausbuchsen? Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Hi Tom, wenn ich das im eingebauten Zustand mache, ist da Gefahr für die Fußdichtung? Möchte natürlich nicht, dass die Zitronensäure zur Kurbelwelle läuft. Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Fensterführungsprofil

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Die haben auch einiges: gummiprofile-oldtimer.de/fensterfuehrungen

  • Benutzer-Avatarbild

    Fensterführungsprofil

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Hallo Gerald, Döpper-Profile ist auch ganz gut sortiert, schau doch mal dort. Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Ich danke euch. Werde mir nun neue Dichtungen besorgen. Die Idee mit dem O-Ring ist auch gut. Ich hatte schon alles befüllt und auch dicht. Dann wollte ich beim P70 noch den Heizungsschlauch unterm Kühler durchführen, was aber nicht gelang, da der Platz zu knapp ist und der Schlauch etwas gequetscht werden muss. Also sollte der Kühler noch mal raus. Ich habe dann versucht, das Wasser über den Ablasshahn abzulassen. Da kam aber kein Tropfen raus. Letztlich lief es dann aus allen Ritzen und vertei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Fensterführungsprofil

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Hallo, man bekommt die bei den üblichen Verdächtigen wie z.B. Otto Schinke in Dresden. Ich habe die damals beim P70 mit Karosseriedichtmittel eingeklebt. Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Hallo Jürgen, für was sind denn diese Gummiplatten gedacht, damit ich die besser finde im Baumarkt? Gruß Jens

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasseranschluss am Zylinder

    jebi - - F8-Technik

    Beitrag

    Hallo, was gibt es denn für Geheimrezepte, um die Kühlwasserstutzen am Zylinder dicht zu bekommen? Die Gummis sind so weich, dass sie sofort herausquetschen. Dichtmittel habe ich dazwischen aber bei der kleinsten Bewegung tropft wieder Wasser raus. Härteres Material als Dichtung könnte helfen, damit man die Schraube stärker anziehen kann. Was nehmt ihr da? Ich möchte das ungern mit Karosseriedichtmittel festkleben, es soll ja weiterhin demontierbar bleiben. Gruß Jens